St. Georgen

Aktuelles

Das nächste Treffen des Nachbarnetz St. Georgen findet am Freitag, 17.02.2023 um 10:30 Uhr in einem Raum in der Pfarrei Lukas (Am Mettweg 39) statt. Inhaltlich geht es um die Themen der kommenden Treffen und auch darum, ob das Treffen alle 4 Wochen stattfinden soll, jeweils 10:30 -12 Uhr. Interessent*innen, die am Neuanfang teilhaben wollen, dürfen sich gerne bei der SAGES per e-Mail info@sages-eg.de oder telefonisch unter 0761 45 89 1846 anmelden. Teilnahme kostenfrei.

Vergangenes

Beim Treffen am Freitag, 3.6.22 um 10:30Uhr sprachen wir viel über den Tod und das Sterben. Wir setzten uns auch mit den Thesen aus dem jüngsten Buch des Philosophen Harald Welzers auseinander.“Nachruf auf mich selbst“ (Podcasts: SR2 Kultur, BR Podcast)

Für Donnerstag, 12. Mai um 10:30Uhr lud Regina Weiser und Dr. Nils Adolph Nachfolgetreffen zum Nachbarnetz in St. Georgen ein. Wir waren 8 Teilnehmende und hörten nach einer Befindlichkeits-, Vorstellungsrunde ein kurzes Referat von Delf Krohm (Free Days for Future, Bilder für die Seele) mit dem Titel „Lebt auf! – Eine Vision ab jetzt für morgen“ Die Diskussion seiner Thesen veregten wir auf einen späteren Zeitpunkt.

Denn wir sprachen in der Befindlichkeitsrunde viel über Autonomiveränderungen beim Älterwerden bis hin zum Tod, vor allem anhand der zunehenden Einschränkung des Bewegungsradius am Beispiel des Autofahrens. Abschied nehmen, Taxi fahren lassen und Selbstorganisation wurden im Gespräch gewendet.

Auf unser Nachbarnetz wird auch auf nebenan.de aufmerksam gemacht.

Für Mittwoch den 6.4.2022 luden Regina Weiser und Dr. Nils Adolph zum Initialtreffen des Nachbarnetzes in St. Georgen ein.

Wir sprachen über Nachbarnetze als generationenübergreifende, tragende soziale Netze in räumlicher Nähe. In solch einem sozialräumlichen Netzwerk sind Menschen in ihrer näheren Umgebung so gut eingebunden, dass sie sich im Alter gegenseitig begleiten, einen Heimaufenthalt so weit wie möglich hinausschieben und angemessen auf Notsituationen reagieren können. Wir überlegten welche Fähigkeiten jeder Einzelne einbringen könnte

St. Georgen

Für Donnerstag, 12. Mai um 10:30Uhr läd Regina Weiser und Dr. Nils Adolph zum Nachbarnetz in St. Georgen ein.

Nachbarnetze sind generationenübergreifende, tragende soziale Netze in räumlicher Nähe. In solch einem sozialräumlichen Netzwerk sind Menschen in ihrer näheren Umgebung so gut eingebunden, dass sie sich im Alter gegenseitig begleiten, einen Heimaufenthalt so weit wie möglich hinausschieben und angemessen auf Notsituationen reagieren können.

Während Frau Weiser einen kurzen Input zu würdevollem Altern und Sterben geben wird, ergänzt Herr Adolph mit Ergebnissen seiner neusten, noch unveröffentlichten Nachbarschaftsforschung über Nachbarnetze und Gelingensfaktoren einer solchen Organisations- und Lebensform.

Ziel des ersten Treffens ist die Verstetigung des Austauschs.

Interessentinnen werden um Anmeldung gebeten unter nils.adolph@sages-dna.de oder unter Tel. 0761 45891846.